Zwei Neue

Die Öffnung der Partei der GRÜNEN in Langenargen für die Gemeinderatswahl hatte mit der Erhöhung der Sitze von zwei auf fünf  Erfolg. Damit wurden die Zügel der  Partei  am Ort in neue Hände gelegt. Katrin Brugger und Fabio Falch führen nun die Partei in Langenargen. Mit dem Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat Ulrich Ziebart als Beisitzer entsteht so ein Gespann, das hoffentlich die dringend nötigen Neuerungen im politischen Leben der Gemeinde Langenargen voranbringen wird. Betrachtet man die letzte Gemeinderatssitzung in der Interimszeit, kann man nur hoffen, dass der Parcours der kommenden Sitzungen mit weniger Scheuklappen durchlaufen wird. Ein solcher  Hindernislauf im Gemeinderat sollte der Vergangenheit angehören! Dafür ist das Zusammenspiel von Partei und Fraktion bedeutsam. Zu den  Grundgangarten eines Pferdes gehören Schritt, Trab und Galopp. Die WählerInnen warten auf neues grünes Tempo und Geschicklichkeit beim  Überwinden der Barrieren  örtlicher Politik!