Gemeinderatssitzung


Corona-Lage in LA

In der gestrigen Sitzung des Gemeinderates wurde weniger die allgemeine Coronalage in LA beschrieben. Es ging vielmehr um die Lage in der Grundschule, deren Träger die Gemeinde LA ist. Die Leiterin, Frau Veit, gab Auskunft über die Zeit des Video-Unterrichts und betonte, dass mit Hilfe der I-Pads, die frühzeitig bestellt wurden, jedes Kind somit dem digitalen Unterricht zu Hause mit einem geliehenen Endgerät folgen konnte. Seit Montag seien die Kinder im Wechselunterricht. Die Notbetreuung sei gut personell versorgt. Es gingen im Moment nur 28 Kinder in die Schule, da viele Eltern die Kinder zu Hause ließen. Im Moment habe man keine Tests in der Schule. Herr Bitzer fügte hinzu, dass es geplant sei, in LA ein Testzentrum einzurichten.

Einordnung

Es ist sicher der komfortablen Situation mancher Elternhäuser in LA geschuldet, dass die Eltern ihre Kinder weiterhin im Homeschooling belassen können. In manchen anderen Situationen, in denen viele Kinder auf engstem Raum zusammenleben oder die Eltern nicht helfen können, sieht das ganz anders aus. Auch Kinder, die Deutsch als Zweitsprache haben, sind auf Präsenzunterricht angewiesen.

AGORA hat zu den Teststrategien in LA beim Rathaus nachgefragt. Herr Vieweger, Leiter des Amtes für öffentliche Ordnung, schreibt heute zurück: „Momentan fehlen uns noch die konkreten Informationen, wie sich Bund und Länder ‚kostenlose Tests für alle‘ vorstellen. Wir sind derzeit in der Vorbereitung für Test für das Personal unserer Einrichtungen (Schule, KITAS).“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s