Zwei Kategorien?


Pro Asyl: ”Europa zeigt dieser Tage eindrucksvoll, dass es in der Lage ist, große Fluchtbewegungen zu bewältigen. Geflüchtete aus der Ukraine kommen vielfach die ersten Tage privat unter, erhalten nach der Registrierung direkt einen Status, dürfen sich frei bewegen und arbeiten. Es stellt sich die Frage: Warum nicht immer so?“ Hier.

Aus meiner langjährigen Erfahrung in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in LA weiß ich, dass tatsächlich mit zweierlei Maß gemessen wird. Auch syrische Geflüchtete, die nachweislich 2016 aus der Hölle von Aleppo entkommen waren, mussten das langwierige Asylverfahren durchlaufen. Arbeiten durften sie zunächst nicht. Afghanische Geflüchtete, die ich zu den Gerichtsverhandlungen beim Verwaltungsgericht Sigmaringen begleitet hatte, mussten genau nachweisen, in welchem Landesteil in Afghanistan gelebt hatten: Die Behörden haben dann anhand von Landkarten und Informationen des Auswärtigen Amtes die Gefährlichkeit einzelner Gebiete vor Ort vom Schreibtisch aus eingeschätzt. So wurde entschieden, ob es ausreichend gefährlich war, den Menschen als Kriegsflüchtlinge Schutz zu gewähren. Nach der Machtübernahme der Taliban ist die Lage heute eindeutig. Aber Afghanistan war in den letzten Jahren immer im Krieg. Nichts war je gut in Afghanistan. Noch immer kämpfen Ortskräfte für ihre Ausreise nach Deutschland.Die jetzt hier lebenden Afghanen können nicht mehr abgeschoben werden, sie arbeiten, ihre Kinder gehen bei uns in die Schule und haben teilweise ihre deutschen Abschlüsse gemacht.

Nein, man kann nicht alle geflüchteten Menschen aufnehmen, aber genau deshalb braucht Europa eine einheitliche Flüchtlingspolitik.Hier.Es ertrinken auch jetzt Menschen im Mittelmeer, leben in unhaltbaren Zuständen in Flüchtlingslagern oder werden zum Spielball eines belarussischen Machthabers.

Es gibt nur eine Kategorie: Mensch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: