Eine Uhr

Zeitmessung in LA Die Zeit der Diskussion um die  Sonnenuhr an der  Franz-Anton-Maulbertsch-Schule (FAMS) schien stehen zu bleiben. So empfanden es zumindest die  Beobachtenden der Sitzung.  Sieben Entwurfsvarianten  wurden vom  Büro Lehne  Design vorgelegt. Mal mit mehr Farbe, mal  weniger, mal mit dicken, mal mit nur zart angedeuteten Pinselstrichen. Als dann auch noch jemand meinte, bei der bunteren Variante ließen sich Ähnlichkeiten zu dem Werk des …

Gemeinderatssitzung vom 17. Februar 2020

Die  Welt  der  Zwerge  Es ging  gestern zunächst um die kleinsten Bewohner unter uns. Die Leiterin des Zwergenhauses, Verena  Bühler, die mit ihrem gesamten Team anwesend  war, stellte unter  TOP 3 in ihrem Bericht die Konzeption der Kinderkrippe Zwergenhaus für die Unter-Dreijährigen (U-3-Betreuung) )vor.  Zur Zeit  besuchen 69  Kinder aus LA , 7 Kinder aus  Eriskirch und  ein Kind aus Neukirch die Einrichtung. Maximale Flexibiliät in der …

Radeln

  Kinderschutz? Manchmal  muss  man  doch mal  erst Zeit  über Ereignisse wie Verwaltungsauskünfte, die in der  Presseerklärung  von Freitag gegeben wurden, verstreichen lassen. Dort  heißt es an einer  Stelle es wurde auf das „ Fehlen eines aktenkundigen Verkehrsunfalls als Grund für die Ablehnung verwiesen.“ Offensichtlich eine  Einschätzung des Landratsamtes aus dem Jahre  2011. Das muss man sich mal  auf der Zunge zergehen lassen. Im Umkehrschluss bedeutet diese Aussage, dass …

Zwischen Oberdorf und Kressbronn

Unter die Räder gekommen? Es gab Entscheidungen  in Langenargen zur Einrichtung  einer Fahrradstraße  probeweise zwischen Oberdorf und Kressbronn. Nun hat der Kressbronner Gemeinderat sich  dagegen entschieden. Die  Schwäbische Zeitung  berichtete hier  und hier mit den  Stellungnahmen der Fraktion der  GRÜNEN und der Bürgerliche Wählervereinigung (BWV). Gestern  nun erreichte  die  AGORA die  Presseerklärung der Gemeindeverwaltung  Kressbronn zu dem Thema, die sie nun hiermit  veröffentlicht. Die Stellungnahmen der oben genannten Parteien liegen …

Fridays for Future (FFF)

Welt,Bund, Land, Kommune Es ist nicht so einfach. Und für einen grünen Ministerpräsidenten in Baden- Württemberg (BW) wird die Klimadebatte mit den Ungeduldigen der FFF nicht unbedingt  leichter. Kohleausstieg ja, aber wie? Das Land BW will Änderung  am Kohleausstiegsgesetz der Bundesregierung. BW sei das Land  mit der zweithöchsten  Steinkohleverstromung und dadurch würden die Energieversorgungsunternehmen  massiv benachteiligt, so Kretschmann, der in der Presseerklärung zur Änderung am Kohleausstiegsgesetz zitiert wird. Hintergründe hier beim SWR. Woher …

Wahrheitsfindung

Perspektiven Die aktuelle Ausgabe, Nr.6 des Montfortboten( MOBO) berichtet aus dem Gemeinderat vom 27. Januar 2020.Hier berichtet die Gemeindeverwaltung in ihrem Amtlichen Bekanntmachungs- und Mitteilungsblatt für die Gemeinde Langenargen-Oberdorf Berichterstattung  aus anderer Perspektive liefert die örtliche Presse. Leider  ähneln sich  die  Berichte allzu oft denen der Gemeindeverwaltung. Damit es auch andere Berichte zu lesen gibt, bemüht sich AGORA um einen Perspektivwechsel …

Kommunal ist aufregend

Unterwegs   Eigentlich hatte der Tag unaufgeregt begonnen, Dauerregen, Schreibtisch, Telefonate, aber dann erwies sich eine Recherche eines benachbarten Netzwerkes nach einer  Telefonkonferenz doch als überraschend interessant und rief nach Handlung, sprich Außendienst vor Ort. Also ab ins Auto in einen unbekannten Landkreis. Warum geht es? Es  gibt in vielen Gemeinden Probleme mit Bauplatzvergaben unter bestimmten Vergaberichtlinien an Interessenten, …

Hutschnur gerissen

. . . und der Kragen gleich mitgeplatzt! So ging es der Kollegin Karin Burger mit diversen Presseanfragen an Institutionen, die trotz geltendem Presserecht in den letzten Wochen und Monaten nicht  beantwortet wurden. AGORA war im Hintergrund auch involviert, weil beispielsweise die Recherche zum Schützenweg  betroffen war. Ebenso war sie zu  Recherche-Arbeiten  im Außendienst, aber davon  später. Hier und hier nun der offene Brief einschließlich der Aktualisierung der Kollegin an das Regierungspräsidium Tübingen. Er …

1000 Bäume

In der Warteschleife  Chronologie einer versuchten Antragstellung: Informationen einer Einwohnerin ( Name liegt der Redaktion vor) , die sich für die Pflanzaktion „1000 Bäume  für LA“ bewerben möchte: Das  Programm 1000 Bäume  für  Langenargen stand im Mai 2019 auf der  Tagesordnung.Im  Oktober 2019 und erneut im November 2019 hat die Einwohnerin bei der Gemeinde angefragt, wie ein Antrag  gestellt werden muss.Anfang  Dezember erhielt sie eine Antwort vom …

Zur Wahrheitsfindung

Nachbetrachtung  Aufgrund  der Korrektur des versehentlich falschen Datums in dem Antwortschreiben  der CDU auf die  Presseanfrage von AGORA ist nun klar, welche Sitzung 2018 gemeint  war. So  heißt es  dort: „Nach Umsetzung der Maßnahme soll der Zaun instandgesetzt oder ersetzt werden. Entlang der Straße kann eine niedrige Hecke gepflanzt und unterhalten werden.“ Alles  Weitere ist nicht mehr abgestimmt  worden. Das deckt sich auch mit den  Antworten der  beiden anderen Fraktionen. …