Jüngere sind weniger anfällig für Fake News

Zu dem Schluss kommt eine  Studie advances.sciencemag.der Princeton University und der New York University. Dabei sei am auffälligsten der Alterszusammenhang: mehr als Ideologie, Bildung oder Parteizugehörigkeit. Bei dieser Gelegenheit sei für die hoffentlich demnächst jüngere Leserschaft dieser Seite auf das online -Magazin jetzt.de der Süddeutschen Zeitung verwiesen. Denn unser Gemeinderat hat sich ja auch verjüngt und …