Hindernislauf

Recherche mit unnötigen Umwegen Screenshot zur Seite März 2018, 5. 1 .2020, 11.13 Uhr: Es ist immer wieder äußerst ärgerlich, dass das Thema  Ratsinformationssystem (RIS) hier am Ort nicht existiert. Nun ist es zwar nach langem Hin und Her noch vom ehemaligen Gemeinderat auf den Weg gebracht worden, aber LA steht in der Warteschlange. Mit …

Die Bürgermeister im Stuhlkreis

Interessenkonflikt im Kreistag Nochmals zurück zu den aufgewärmten Speisen von Witwe Bolte. Etwas Frisches gab es schon, nämlich den Hinweis in der Pressemitteilung der CDU LA, dass Bürgermeister Krafft sich kritisch zur Kreisumlage geäußert habe. So berichtete der Südkurier vor Weihnachten, dass  die  Kreisumlage sich zunächst  reduziert, um dann in 2020 wieder anzusteigen. Die Haushaltsrede von Landrat Wölfle ist hier nachlesbar. Eine Berufsgruppe …

Das Heldentütle

Herkules Da geht man auf den Wochenmarkt und bekommt am ersten Verkaufstag  des neuen  Jahres die erstandene Ware in ein „Heldentütle“ gepackt. Nachdenklich trägt man den toten Fisch heim. Wer ist der Held? Der Verkäufer? Die Käuferin? Der tote Fisch? Oder wer? Wenn der Marktverkäufer gewusst hätte, wem er da die Tüte in die Hand gedrückt hat! …

Zwischen den Jahren

Kohl von Witwe Bolte   Jahresrückblicke beinhalten oft Aufgewärmtes aus verschiedenen Medien. Sie erinnern an Wilhelm Buschs Witwe Bolte, die für  Sauerkohl „besonders schwärmt, wenn er wieder aufgewärmt.“ Ob dies auch für die Bürgermeisterwahl zutrifft? So konnte man in der Schwäbischen Zeitung vom 28.12.2019 lesen, dass Achim Krafft mit  4889 Stimmen wieder in den  Kreistag gewählt wurde. „Ein beachtliches Ergebnis, das dazu …

Wenn die Luft zum Schneiden wird

Einen guten Rutsch ins neue Jahrzehnt wünscht AGORA-LA ! Damit der klare Blick der letzten Tage von der Argenmündung in LA zum Säntis erhalten bleibt, hier die  Broschüre vom Umweltbundesamt, die die Auswirkungen der Knallerei für Umwelt, Mensch und Tier beschreibt. Lesen statt knallen! Was andere Zeitungen schreiben: Zur Neujahrsansprache der Kanzlerin (Süddeutsche Zeitung) Ab sofort ist …

Weihnachtspause

Liebe Leser und Leserinnen von AGORA-LA, die Redaktion AGORA-LA verabschiedet sich in die Weihnachtspause. Zum jetzigen Zeitpunkt hat die Seite nach dem Start im Mai diesen Jahres 26 622 Aufrufe . Dafür möchte ich mich bedanken und allen Leser*innen eine friedvolle Weihnachtszeit alles Gute für 2020 wünschen. Bleiben Sie AGORA-LA auch im kommenden Jahr gewogen und empfehlen …

Könige im Glanz der Sonne?

Bürgermeister im Ländle Die Schwäbische  Zeitung  berichtete in dieser Woche auf Seite Drei über  die  Schwierigkeiten den Job des Bürgermeisters zu vermitteln. Die Bewerberzahl gerade für kleine Gemeinden sei überschaubar. So fordert laut  SchwäZ  der Verband  der baden-württembergischen Bürgermeister eine  bessere Bezahlung für  die  Bürgermeister  kleinerer Gemeinden. Das allein mache den Beruf des Bürgermeisters jedoch nicht unattraktiv. Vielmehr hätten manche Amtsinhaber Probleme mit „Dauerquerulanten“ oder „Nörglern“, die sie mit unverschämten Mails bombardierten …

Bundesrat: §13bBauGB

+++Aktuell+++Aktuell+++ Aktuell+++Aktuell+++Aktuell+++ Soeben ist der Antrag von NRW auf Verlängerung des §13b BauGB im Bundesrat zurückgezogen und wieder zur Behandlung in 2020 in die Ausschüsse verwiesen worden.Der Redebeitrag der Bauministerin Ina Scharrenbach von NRW ist hier.

Vorsicht: Schleudertrauma in Überlingen

Vorschnelle Ankündigung im Amtsblatt Jetzt war man  ja doch  gespannt auf die gestrige Sitzung in Überlingen. Was geschieht wohl mit denBeschlüssen, die bereits vorschnell nach einem Blick in die Kristallkugel der Verwaltung tags zuvor in das Amtsblatt HALLO Ü auf Seite 13 geraten waren? Wir erinnern uns: Dort stand ja zu lesen, dass ein Aufstellungsbeschluss zu einer in Überlingen sehr umstrittenen Fläche und …

Nicht festhalten, aussteigen aus dem beschleunigten Verfahren!

Noch mehr Flächen im Schleudersitz Man könnte ja nach dem gescheiterten Klimagipfel in Madrid meinen, dass jetzt eh alles egal ist. Aber so ist es nicht. Gerade auf kommunalem Gebiet vor der eigenen Haustüre kann man Transparenz durch ein gut funktionierendes Netzwerk schaffen, informieren und handeln. Das verlangt allerdings Öffentlichkeit und keine Schnellschüsse hinter den verschlossenen …