Geister-Accounts

und die Folgen pixabay Was passiert, wenn User blind und kopflos einem Facebook-Account in LA folgen, dessen Administrator zunächst nicht kenntlich ( bis 17.9.2020 ) gemacht wurde, lesen Sie bitte hier. Dass durch die Anonymität ein Arbeitsplatz eventuell gefährdet sein könnte, bedenkt manch einer nicht. Dass ohne Verantwortliche für einen Account kaum Schaden abgewendet werden …

Immer wieder Feuerwehrhaus

Drehungen im Dunkeln? Über die letzte Gemeinderatssitzung hatte AGORA zum Thema Feuerwehrhaus hier berichtet. Die Schwäbische  Zeitung  berichtete hier. Schon in dieser  Sitzung  war klar, dass  die Eigentümer der Tiefgarage  klagen werden. Verwunderlich war im Juli, dass die Abstimmung so schnell über die Bühne ging. Es hatte ungewöhnlicher Weise vor und nach  der öffentlichen  Sitzung eine nichtöffentliche  Sitzung  gegeben. Die Abstimmung  zur Änderung  der Pläne zum Feuerwehrhaus verlief zügig, die Diskussion für …

Steigende Zahlen: Aufgepasst!

Faktencheck Corona Zugegeben, AGORA hat in den letzten Wochen das Thema Corona angesichts des schönen Sommers etwas vernachlässigt. Wegen steigender Zahlen wird sich das wieder ändern müssen. Das Robert-Koch-Institut meldet laut  tagesschau.de  heute  (17.09.2020) 2194 Neuinfektionen. Im Südwesten berichtet der SÜDKURIER von 286 neuen Corona-Infektionen. Im Bodenseekreis gibt es heute 51 akute Infektionsfälle.Hier die Entwicklungen für Wanderfreunde bei den Nachbarn …

Diese Schwimmerin

schwimmt noch im Winter Gesehen auf der Wand an der Feuergasse in beim Hotel " Seeperle." Wer noch im Strandbad schwimmen will, kann dies bis Sonntag tun.Letzter Einlass abends 18.15 Uhr. Ab nächster Woche geht's nur noch im See.

Aha-Graben und anderes

Lesenswertes  aus dem Newsletter-Briefkasten: Die Initiative „Frag den Staat“ hat wieder  eine interessante Anfrage  laufen. Es  geht  um den  Bau  des sog. AHA-Grabens, der neulich  hier auf  AGORA  bereits  Thema war. Der Bundestag  hatte schon vor den  Ereignissen um die Demonstration in Berlin Ende August Pläne, einen  Graben um den Reichstag zu ziehen. „Frag den  Staat“ möchte  mehr dazu  wissen. Lesen Sie  hier. Es geht um den  Ältestenrat des Deutschen Bundestages, der die Geschäfte des Hauses durch eine Geschäftsordnung regelt, und seine Auskunftspflicht.  …

Ausgekippt

dorthin, wo es gerade passt? AGORA hat sich die neue Unterkunft angeschaut, in die vorgestern ohne Vorankündigung die kleine Familie aus Kressbronn "umgesetzt" wurde. Das Zimmer ist etwas größer und soll wohl nur  vorübergehend als Aufenthalt  dienen. Die Umstände der  „Umsetzung“ erscheinen wenig rücksichtsvoll: Unangekündigt erschien der Integrationsmanager vorgestern Mittag mit einer Mitarbeiterin des  Rathauses in der Unterkunft und wies ohne …

Kleine Morias

in unseren Orten? Die  Bilder von Lesbos  schockieren, überraschen jedoch nicht.  Bei uns ist die Unterbringung der Geflüchteten in den Kommunen eine Riesenaufgabe, dabei haben viele Familien einen Aufenthaltstitel oder einige Jugendliche  sogar  einen Integrationsaufenthalt, weil sie erfolgreich die Schule durchlaufen haben. Andere haben Arbeit und sind besonders in unserer Region aus dem Gastronomiebereich nicht mehr wegzudenken. Eindrücklich nachzulesen sind  hier die Erlebnisse …

Sirenen und App

Das Landratsamt informiert Nicht nur am Warntag: Am besten selbst gut informiert und vorbereitet Anlässlich des bundesweiten „Warntages“ am 10. September 2020 legt das Landratsamt den Menschen im Bodenseekreis die offizielle Behörden-Warn-App NINA ans Herz und empfiehlt, sich Gedanken über die eigene Katastrophenvorsorge zu machen: „Wie erhalte ich wichtige Informationen in einer großflächigen Gefahrensituation?“ „Ist …

Ankündigungspolitik

Endlosschleife  Geben  Sie  mal  bei GOOGLE „ 1000 Bäume Langenargen“ ein. Sie  werden diverse Artikel  in der  Schwäbischen  Zeitung  aus der  Vergangenheit zu diesem  Förderprogramm finden. AGORA begnügt sich damit, auf ihren eigenen Artikel, in dem die  Erfahrung einer Mitbürgerin zur Antragstellung  beschrieben wird, zu verweisen. Das Thema war im Mai 2019 erstmals auf der Tagesordnung (im Protokoll unter Punkt 10)des Gemeinderates. Es wird nun zu Beginn der heißen Wahlkampfphase um …

Wohnen und Migration

Wie  ist  es  bei  uns? „Die eigene Wohnsituation hat einen starken Einfluss auf die individuelle Lebensqualität und die gesellschaftliche Teilhabe.“  Wer hätte  das gedacht? Dieser Satz steht in der Einleitung der Kurzananlyse des Bundesamtes  für Migration und  Flüchtlinge, mit  dem Titel „Entwicklungen in der  Wohnsituation Geflüchteter“ Gerade heute erreicht mich notfallmäßig ein Anruf  aus einer  Unterkunft in Kressbronn. Dies ist nicht  der erste Anruf in den letzten Tagen, da …