Für die Kinder aus der Notunterkunft

Badegeld Wenn  man abends  aus dem Schwimmbad  kommt, sieht man  die Kinder  aus der Notunterkunft auf der Bank gegenüber vom Schwimmbad sitzen, um mit ihren Handys in das  öffentliche  W-LAN der Gemeinde zu kommen. Das klappt mit Unterbrechungen, reicht  allerdings zum  Schreiben von e-mails nicht aus. Der Internetzugang in der Baracke bleibt  ihnen trotz Vertrag verwehrt. Auch  wie es  mit  der  Familie weitergehen soll, ist nicht klar. Sie  bekommt seit Wochen... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑