Journalistische Zwangsernährung?

Massenspeisung der Leserschaft Kommentar Eigentlich gäbe es allmählich wichtigere Themen. Aber nein, die Schwäbische Zeitung stopft hier ihren Konsumenten ein weiteres Mal einen Artikel zur Wahl in LA in ihren Rachen. Es ist der Beitrag in etwas abgewandelter Form, der einen Tag nach der Wahl in der  Ipf und Jagst-Zeitung der Alb veröffentlich wurde. AGORA berichtete hier. …

Verzweifelt wird versucht, Krafft im Amt zu halten

. . . mit aller Kraft Ein Kommentar zu "JU -Seegemeinden" Der Verfasser möchte nicht genannt werden, er ist der Redaktion bekannt Es ist offensichtlich, dass die Eltern sehr genau wussten, was ihre Kinder dort treiben. Als ob 15 jährige Jugendliche von selbst auf die Idee kämen, für einen Dorfbürgermeister zu trommeln, Flugblätter drucken zu …