Erweiterte Berichterstattung

Nachbesserung Nun wurde wohl doch heute in der Schwäbischen Zeitung nachgebessert. AGORA berichtete gestern hier. In der heutigen Ausgabe der Schwäbischen Zeitung geht Tanja Poimer erneut auf die Vorbereitung des Dienstbeginns von Ole Münder am 4.1.2021 ein. Sie lässt ihn selbst zu Wort kommen und die Umstände der Übergabe der Amtsgeschäfte durch den scheidenden Bürgermeister Achim Krafft an …

Schluss, aus, Ende!

Mit der Wahlkampfberichterstattung Die Tore der Wahlkampfarena sind geschlossen. Nachdem nun auch endlich nach knapp einer Woche der Gewinner der Wahl, Ole Münde, gestern in der Schwäbischen Zeitung ausführlich zu Wort kam, nimmt AGORA dieses Interview zum Anlass, das Thema abzuschließen. Es ist schon merkwürdig, dass der neue Bürgermeister sich auf die Fragen der Schwäbischen …

Warnsignale

in der Vergangenheit Es gab sie, diese Warnsignale. Acht Jahre sind lang. Erster Unmut wurde hörbar, als sich die in ihren Augen unbeachtete  Bürgerschaft über eigene Veröffentlichungsmöglichkeiten Gehör verschaffte. Ob diese Wortmeldungen im Ton immer angemessen waren, ist eine andere Sache. Aber die Ohren des Empfängers wirkten trotzdem oft taub, die Töne wurden trotz ihres schrillen …

Pressemitteilung

Ole Münder Ole Münder wird morgen mit einem Wahlstand in der Nähe der Bäckerei Ulmer von 10 - 12 Uhr ansprechbar sein. In eigener Sache: Selbstverständlich veröffentlicht AGORA auch Termine der anderen Kandidaten. Allerdings wurde davon bisher außer von Herrn Maragudakis vor dem ersten Wahltermin kein Gebrauch gemacht.

Endspurt

Auf ein Gespräch mit Ole Münder“: Endspurt im Bürgermeister-Wahlkampf in LangenargenAm 8. November wählen die Einwohnerinnen und Einwohner von Langenargen ihren Bürgermeister. Knapp eine Woche vorher werden sich die Bewerber um das Amt bei der Kandidatenvorstellung der Gemeinde um 20 Uhr in der Festhalle Langenargen präsentieren. Der 49-jährige Oberverwaltungsrat Ole Münder freut sich auf diese Veranstaltung …