Abdruck Leserbrief

aus der kleinen Seepost 33/34 in Kressbronn Der folgende Text wurde AGORA-LA zur Veröffentlichung übermittelt. Er erschien im redaktionellen Teil der „Kleinen Seepost" in Kressbronn, der nicht zu verlinken ist. Er behandelt die Klimapolitik in Kressbronn, die bereits hier auf AGORA-LA behandelt wurde. Klimaneutralität: Die Uhr tickt. Nur nicht in Kressbronns Gemeindeverwaltung? Unbestätigten Insidermeldungen zufolge, …

Klima ist immer

Kein Sommerloch  Es ist nun schon über eine Woche (9.August 2021)her, dass der Weltklimarat in seinem sechsten Bericht die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse zur menschengemachten Klimaerwärmung vorgestellt hat. Hier gut zusammengefasst. Es mag Zufall gewesen sein, aber just an demselben Tag hat Bürgermeister Daniel Enzensperger aus Kressbronn seine Presserklärung zum Beitritt der Gemeinde Kressbronn zum Klimaschutzpakt BW veröffentlichen lassen: Gemeinde Kressbronn …

Gemeinsame Pressemitteilung

NABU Baden-Württemberg und Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft 29. Juli 2021 200.000 Quadratmeter Wildpflanzen für heimische Insekten und Vögel Projekt „Natur nah dran“ zieht Erfolgsbilanz Zweite Projektrunde: 75 weitere Kommunen gestalten bis 2027 Grünflächen naturnah um. Umweltministerin Thekla Walker MdL: „Kommunen tragen zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei.“ Fachaustausch: Wildpflanzen trotzen Klimawandel Mehr Wildbienen, Schmetterlinge …

Guerillabotaniker

Oasen im Asphalt Was so alles bei AGORA-LA in den Tagen des Hochwassers angeschwemmt wird: Beispielsweise ein Bericht über Oasen im Asphalt im Greenpeace magazin. Man sollte sich daran gewöhnen, die Mauerblümchen stehen zu lassen. Wer selbst die hier beschriebenen Asphaltwüsten verändern will, kann zu Samenbomben greifen.  https://www.youtube.com/watch?v=WKL6E1gXA5c&list=TLGG4jH9hR68g2AxODA3MjAyMQ Dass in LA die Laubfrösche jetzt schon die Zuflucht im …

Wenn die Schwämme fehlen

Versiegelungsflächen Sieht man die Bilder der überfluteten Gebiete, braucht man über das Thema Klimawandel wohl nicht mehr zu diskutieren. Claus Kleber erklärte gestern den Klimawandel, der sich seit Jahrzehnten entwickelt hat, in 30 Sekunden im Heute-Journal. https://twitter.com/danielmack/status/1415401104804876297?ref_src=twsrc%5Etfw%7Ctwcamp%5Etweetembed%7Ctwterm%5E1415401104804876297%7Ctwgr%5E%7Ctwcon%5Es1_c10&ref_url=https%3A%2F%2Fd-21061345183409615783.ampproject.net%2F2107030008001%2Fframe.html Die Kunst lokaler Berichterstattung besteht darin, dass man große Themen auf das lokale Umfeld herunterbricht. Dann machen wir das …