Was die Brieftaube aus Kressbronn bringt

Leserbriefe aus der kleinen Seepost Schon wieder. AGORA-LA berichtete hier. Es ging um’s kommunale Klima in Kressbronn. In derselben Ausgabe gab es einen weiteren Leserbrief, der nun ebenfalls über die Seite „Energie Kressbronn“zu verlinken ist hier. Eine Seite, die AGORA-LA bisher nicht bekannt war und für die Heiko Kling verantwortlich ist.Hier ist sein aktueller Leserbrief, der …

Abdruck Leserbrief

aus der kleinen Seepost 33/34 in Kressbronn Der folgende Text wurde AGORA-LA zur Veröffentlichung übermittelt. Er erschien im redaktionellen Teil der „Kleinen Seepost" in Kressbronn, der nicht zu verlinken ist. Er behandelt die Klimapolitik in Kressbronn, die bereits hier auf AGORA-LA behandelt wurde. Klimaneutralität: Die Uhr tickt. Nur nicht in Kressbronns Gemeindeverwaltung? Unbestätigten Insidermeldungen zufolge, …

Erster Leserbrief

seit Jahren im Montfortboten: Charlie Maier schreibt Auf Antrag der Offenen Grünen Liste (OGL) in der Gemeinderatssitzung am 23.03.2021 wurden in der aktuellen Ausgabe des Montfortboten nach langer Zeit wieder Leserbriefe veröffentlicht. Das ehemalige Gemeinderatsmitglied Charlie Maier (SPD) schreibt zur Gestaltung des Ortes. AGORA druckt den Brief mit Genehmigung des Autors hier ab: [...] Mein …

Leserbrief

zum Schluss Der/die Verfasser*in möchte nicht genannt werden. Der Name ist AGORA jedoch bekannt. Liebe Wählerinnen und Wähler aus Langenargen, liebe Wahlkampfführende für die CDU, als christlich geprägter und gläubiger Mensch habe ich viele Jahre die CDU gewählt - aus Überzeugung und vor allem, weil der Name für mich Programm war. Das kann ich nicht mehr …

Presse in Wahlkampfzeiten

Leserbriefe: Tageszeitung verschnauft Aus gut unterrichteten Kreisen ist zu erfahren, dass die Schwäbische Zeitung mal erst im Dialog mit ihrer Leserschaft pausiert. Sie veröffentlicht keine Leserbriefe mehr bis zur Wahl am 29.11.2020. Das kennt LA ja vom kleinen Ableger beim Verlag Schwäbisch Media, dem Montfort- Boten. Dort ist der Dialog mit der Leserschaft nicht nur …

Leserbrief von Charlie Maier

Wünsche eines Altgedienten Ich wünsche mir ein Langenargen, in dem die konstruktiven Gestaltungskräfte der Bürgerschaft zusammengeführt und keine Gräben aufgerissen werden.  Ein Langenargen, das wenigstens im Bereich der Ortsmitte seinen charmanten Baustil erhält und nicht den finanziellen Interessen der Flachdach-Investoren geopfert wird.  Ein Langenargen, in dem die Bevölkerung ihre Meinung nach alter demokratischer Sitte im …

Leserbrief

zur Bürgermeisterkandidaten-Vorstellung am 2.11.2020 in Langenargen Als Anwesender der Veranstaltung fiel mir auf, dass keiner der Kandidaten Aussagen machte zu Klima- Natur- und Artenschutz in Langenargen. Dabei ist längst erkannt, daß auch auf kommunaler Ebene beim Klimawandel und Artensterben gegengesteuert werden muß. Gerade in Langenargen gilt es, die geschützten Grünflächen, Streuwiesen und Streuobstanlagen zu schützen …

Charlie Maiers Leserbrief

heute in der Schwäbischen Zeitung Die Schwäbische Zeitung veröffentlicht heute auf ihrer Langenargener Seite einen offenen Brief an BM Krafft als Leserbrief des ehemaligen Fraktionsvorsitzenden der SPD Charlie Maier. AGORA veröffentlicht den Text nach ausdrücklicher Genehmigung des Verfassers ebenfalls: "Lieber Herr Bürgermeister Krafft, diesen Brief schreibe ich Ihnen weil ich sehr verärgert bin und mich …