Hands-on mit AGORA


Körper und Geist

Haben wir uns noch vor Wochen über stylisches Outfit unterhalten, so ist jetzt der letzte Schrei die in Heimarbeit hergestellte Maske. Während die Forschung zu Beginn der Krise eher meinte, dass sie nicht nötig seien( aus purer Mangelwirtschaft. . .), soll man nun doch zum Schutz der Mitmenschen mit der Bastelei anfangen. Hier eine noch nicht getestete Anleitung vom Tagesspiegel Berlin. Auch Prof. Drosten empfiehlt sie jetzt hier.

Also wer hat die schönste Maske in LA? Vielleicht mit Werbung für AGORA-LA? Das war der Tipp für Hand (beim Basteln), Mund und Nase. . .

und hier noch etwas für den schönen Geist – der digitale Auftritt des Museums Barberini in Potsdam mit seiner aktuellen Ausstellung zu Monet.