Weitere Presseantworten


Situation in der Franz-Anton-Maulbertsch-Schule (FAMS) in LA

Zu den Fragen, die AGORA hier an die Schulen im GVVE-K-L gestellt hatte, kamen heute die Antworten der Rektorin der FAMS, Frau Veit.

Das waren die Fragen:

1.Nach den Vorgaben des KUMI findet seit letztem Montag der Unterricht ohne formalem Abstand statt. Schicken die Eltern in Eriskirch  ihre Kinder ohne Ausnahmen in die Schule, wenn die Präsenzpflicht noch ausgesetzt ist?

2. Wie wird die mit der Öffnung der Schulen geplante Testung der Schüler/innen gewährleistet?

3. Wie hoch ist der Anteil der geimpften Personen in der Lehrerschaft in der Irisschule?

4. Gibt es seitens des kommunalen Trägers Hilfe bei der Testung der Schüler/innen ( z.B. Bereitstellung von Tests)

Sehr geehrte Frau Krieg,

zu Ihren Fragen folgende Rückmeldung:

1. Es gibt ganz geringfügige Ausnahmen.
2. Die Testpflicht greift nach den Osterferien. Wir sind in der Vorbereitung. Die Lehrkräfte werden zweimal die Woche getestet.
3. Die Impfbereitschaft ist sehr hoch. Bisweilen konnten noch nicht alle geimpft werden – aus bekannten Gründen.
4. Der Schulträger stellt die Tests bereit.

Schöne Grüße

Uta Maria Veit
Rektori
n

Hinweis : Die Haltung von Bürgermeister Ole Münder zu kreativen Ideen zur Teststrategie finden Sie hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s