P R E S S E M I T T E I L U N G


Corona-Wochenrückblick und aktuelle Infos

Am Montag, 28. März 2022 galten im Bodenseekreis 4.654 Personen als akute Corona-Infektionsfälle (Vorwoche: 5.852). 61 Personen wurden stationär in den Kliniken im Landkreis im Zusammenhang mit Covid-19 behandelt (Vorwoche: 51). 

Von Dienstag, 22. bis einschließlich Montag, 28. März 2022 sind dem Gesundheitsamt Bodenseekreis insgesamt 3.776 neue Corona-Infektionsfälle gemeldet worden (Vorwoche: 4.110). Es wurden sieben Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet (Vorwoche: 2).

Die Impfstützpunkte des Landkreises haben in diesem Zeitraum 1.323 Impfungen geleistet (Vorwoche: 2.018). Die drei Corona-Impfstützpunkte des Bodenseekreises in Friedrichshafen und Überlingen stellen zu Ende März 2022 den Betrieb ein. Die Impfteams der Stützpunkte in der Häfler Innenstadt und in Überlingen haben bereits am zurückliegenden Wochenende ihren letzten Einsatztag absolviert. Für den Impfstützpunkt an der Messe Friedrichshafen können letztmalig für Mittwoch, 30. März 2022 Termine gebucht werden. 

Die Impfstützpunkte waren im November 2021 durch den Landkreis gemeinsam mit den Städten Friedrichshafen, Überlingen und Tettnang beziehungsweise der Messe Friedrichshafen eingerichtet worden. Sie sollten die ärztlichen Praxen im Landkreis dabei unterstützen, möglichst vielen Menschen schnell die Corona-Schutzimpfung anzubieten, insbesondere die Auffrischimpfung. Zwischenzeitlich haben laut Sozialministerium Baden-Württemberg knapp 74 Prozent der Kreisbevölkerung zwei Impfungen erhalten, knapp 55 Prozent sogar die Auffrischimpfung. Nach Einschätzung des Corona-Krisenstabes im Landratsamt und Abstimmung mit der Kassenärztlichen Vereinigung im Landkreis ist diese Unterstützungsleistung durch die öffentliche Hand nun nicht mehr erforderlich. Es können im Bodenseekreis aber binnen kurzer Zeit wieder unterstützende Ressourcen und Strukturen aktiviert werden, sollte dies in den kommenden Monaten noch mal erforderlich sein. 

Die Corona-Schutzimpfung wird auch weiterhin kostenlos für alle zugelassenen Altersgruppen angeboten. Wer noch nicht oder nicht vollständig geimpft ist, kann sich an die hausärztlichen beziehungsweise kinder- und jugendärztlichen Praxen im Landkreis wenden, um einen Termin zu vereinbaren oder eine Impfpraxis genannt zu bekommen. 

Die aktuellen im Bodenseekreis geltenden Regeln und weitere nützlich Infos zum Thema Corona (z. B. Verhalten bei positivem Testergebnis, Teststationen) unter www.bodenseekreis.de/corona

(Foto: Pressestelle Bodenseekreis)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: