Populisten


Wie  sie in der CORONA- Bewältigung dastehen 

Im Spiegel  schreibt Markus Feldenkirchen hier „Populismus tötet“.

Ein lesenswerter Artikel, der an das“ Gelbe  vom Ei“ anschließt. Es sind  genau diese  populistisch veranlagten Politiker, die  ihre Bevölkerung in das Desaster haben laufen lassen. Markus Feldenkirchen liegt richtig. Genau deshalb ist es nicht  die  Zeit  der „Staatsnager“, die mit  verschwörerischen kleinen und großen Nagezähnen versuchen, das Fundament unseres  Staates auszuhöhlen. Die kann man jetzt nicht gebrauchen. Wir brauchen diejenigen, die auf dieses  Fundament aufpassen und  immer wieder  in der Krise die  Nachjustierung anmahnen. Die mit den Nagezähnen wollen nur zerstören und haben nichts dagegenzusetzen. Ihre kleinen Nagetierpfoten sind leer. Bei aller Kritik an manchem  Vorgehen  unserer Regierung , aber von den  Populisten und ähnlich gesonnenen Pandemie-Leugnern wollen wir  uns  nicht  einmal  unseren  „Fahrradschlauch flicken lassen“. Das hat Feldenkirchen schon richtig in seiner Spiegel-Kolumne geschrieben.

Die demokratischen Gremien in den Gemeinden müssen daher gemäß des Erlasses des Innenministeriums BW vom 31. März 2020 ihren Pflichten unter Wahrung des Öffentlichkeitsgrundsatzes nachkommen und einen Weg zur möglichenTagung per Video nach außen aufzeigen.