Kommunikationsbooster?


BioNtech – Moderna

Aktualisiert: 21.11.2021, 17.14 Uhr

Zugegeben, die Ankündigung von Jens Spahn, die BioNtech -Lieferung zu deckeln kommt jetzt gerade zur Unzeit: Mitten in einer vierten Welle, die die Menschen wohl doch vermehrt an die Nadel bringt. Wieviele Erstimpflinge dabei sind, wird man noch sehen. Aber dann werden beim „Wording“ auch noch verschiedene Gründe für diese Vorgehensweise geliefert: In den ersten Meldungen hieß es, dass das Haltbarkeitsdatum von Moderna abläuft, dann wurde korrigiert.Hier. So wird der geschäftsführende Minister zitiert:

„‘Gesundheitsminister Spahn verteidigte das Vorgehen: Ich weiß, dass diese kurzfristige Umstellung für viele engagierte Helferinnen und Helfer vor Ort in den Arztpraxen und Impfzentren viel zusätzlichen Stress bedeutet. Und das bedauere ich ausdrücklich‘, sagte der CDU-Politiker der dpa. Doch die Nachfrage nach Biontech sei in den letzten zwei Wochen so stark gestiegen, dass sich das Lager sehr schnell leere.“

Es fragt sich schon, warum man dem im September vom RKI angepassten Strategiepapier nicht gefolgt ist und die Boosterei entsprechend vorbereitet hat.

Mal ehrlich, ist die Diskussion um Biotech oder Moderna nicht trotzdem eine auf hohem Niveau? Wir können uns den Luxus der Wahl leisten, während andere Länder noch immer nicht genügend Impfstoff haben. Und noch etwas: Wer denkt z.B. eigentlich an die anderen PatientInnen, deren Therapien und Operationen verschoben werden müssen? Dazu hat sich der Leiter des Deutschen Krebsforschungsinstituts, Michael Baumann, hier im Deutschlandfunk geäußert: „Durch die Pandemie sterben wahrscheinlich mehr Menschen an Krebs.“

Derweil gehen die Menschen bei unseren Nachbarn Österreich vor dem Lockdown massenhaft auf die Straße. Man redet von einer Pandemie der Ungeimpften. Aber der Fehler ist vorher passiert: Es ist seit zwei Jahren auch eine Pandemie mangelhafter Kommunikation. Man hat die Menschen nicht alle erreicht.

Die Kommunikation wird nun in die Hausarztpraxen verlagert. Die müssen nämlich ihren einbestellten Patienten erklären, warum sie möglicherweise einen anderen Impfstoff erhalten.Hier. Sie sind auch am Anschlag und gehen wahrscheinlich eher nicht samstags auf den Golfplatz wie der Gesundheitsminister von NRW, Karl-Josef Laumann, vermutete. Diesen Spruch hat er inzwischen auch zurückgenommen. So viel zur Kommunikation.

Hier gibt der NDR nochmals einen Überblick über die Impfstoffe.

Hier nochmals die Termine der Impfangebote im Bodenseekreis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: