Käse traf Wein

Pressemitteilung aus dem Musiksalon Hirscher

„Käse trifft Wein“ im Langenargener Bahnhof. Unter diesem Leitspruch stand die Premiere einer Wein- und Käseverkostung, zu der der Verein Musiksalon Hirscher am vergangenen Freitag in seine Räume in der Eisenbahnstrasse eingeladen hatte. Die Veranstalter servierten den Gästen eine spannende Auswahl verschiedener Weine vom Winzerhof Gierer aus Nonnenhorn. Juniorchef Julian Gierer kommentierte die Verkostung und stellte den klassischen Familienbetrieb vor, der in langer Tradition in Nonnenhorn seinen Sitz hat und auf über sechs Hektar Fläche weiße und rote Rebsorten bearbeitet. Passend und gut abgestimmt auf die Weinauswahl servierte Käsesommelier Michael Bode  aus Lindau eine feine Käseauswahl. „Einfach nur Käse essen und einfach nur Wein trinken“, war an diesem Abend nicht das Thema, eher schon viel ausführliche Hintergrund-Information und Genuss. 

Die Wein- und Käseexperten stiegen in ihr  jeweiliges Thema tiefgründig und mit viel fachlicher Würze ein: Secco mit Fingerfood, Camembert pur und Handsamen-Käse aus dem Bregenzer Wald zu Müller-Thurgau und Weissburgunder, Ziegenschnittkäse zu einem Sauvignon blanc und Antons herzhafte „Rote Liebe“ zu einem Rose. Fein abgestimmter Käsegenuss traf tatsächlich auf die jeweils passende Weinauswahl.  

Foto: WOK(c)

Spenden gerne auf das folgende Konto: DE807601 0085 0975 1838 52, Postbank, Stichwort AGORA-LA

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: