PRESSEMITTEILUNG

Offizielle Eröffnung des Jubiläumsjahres zur 1250-jährigen urkundlichen Ersterwähnung Langenargens 

Zur Eröffnung dieses Jubiläumsjahres lädt die Gemeinde Langenargen am Montag, 16. Januar 2023 um 18 Uhr in die Pfarrkirche St. Martin in Langenargen ein. 

In einer St. Galler Schenkungsurkunde vom 05. September 773 erfährt der Ort Langenargen als „Argona“ und „Arguna“ seine urkundliche Ersterwähnung, welche im Jahr 2023 gebührend gefeiert wird. Eine beachtliche Zeit mit einer wechselvollen und lebendigen Geschichte. 

Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Herr Dr. Peter Erhart, Leiter des Stiftsarchivs St. Gallen, mit dem Vortrag „Arguna 773 – Der Raum Langenargen im frühen Mittelalter“ Einblicke in die Historie Langenargens gewähren. 

Pressefoto: Dr. Peter Erhart

Mit einem vielfältigen Repertoire vom Barock bis ins 20. Jahrhundert wird das „Trio Toccata“, bestehend aus den Musikern Daniel Bucher, Florian Keller sowie Münsterorganist Patrick Brugger Werke wie die Sinfonia von G. Torelli, das Hornkonzert von A. Vivaldi sowie Orgelwerke von M. Dupré, D. Bédard und P. Fletcher spielen. Als musikalischer Höhepunkt erklingt die berühmte Feuerwerksmusik von G. F. Händel. Die Konzerte des perfekt eingespielten Trios mit abwechslungsreichem Programm zeichnen sich auf besondere Art und Weise aus.Die Eröffnung wird etwa zwei Stunden dauern und kann ohne Voranmeldung kostenlos besucht werden. Weitere Informationen unter www.1250-jahre-langenargen.de, per Mail an touristinfo@langenargen.de oder telefonisch unter 07543-933

Spenden gerne auf das folgende Konto: DE807601 0085 0975 1838 52, Postbank, Stichwort AGORA-LA

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: