Hindernislauf

Recherche mit unnötigen Umwegen

Screenshot zur Seite März 2018, 5. 1 .2020, 11.13 Uhr:

Es ist immer wieder äußerst ärgerlich, dass das Thema  Ratsinformationssystem (RIS) hier am Ort nicht existiert. Nun ist es zwar nach langem Hin und Her noch vom ehemaligen Gemeinderat auf den Weg gebracht worden, aber LA steht in der Warteschlange. Mit massiverem  Druck seitens des Gremiums hätte man schneller agieren können. Andere Gemeinden haben es ja auch hinbekommen. Aber Schwamm drüber!


Dass allerdings eine sorgfältige Recherche – und darum bemüht sich AGORA- immer wieder durch das Durcheinander in dem Archiv der Kurzprotokolle behindert wird, ist mehr als ärgerlich. Mal ist die Seite dort mit“ Error“ hinterlegt, mal stimmt das Kurzprotokoll nicht mit der Tagesordnung überein oder es ist komplett nicht auffindbar. Dann bleibt nur noch der Montfortbote als Amtsblatt. Die Recherche dort ist auch sehr mühevoll. Die Sitzungsvorlagen bekommt AGORA als Pressevertretung nun wenigstens durch den Verteiler der Gemeinde. Der interessierte Bürger tappt jedoch weiter im Dunkeln! Und diese Dunkelheit  wird kaum vor der Bürgermeisterwahl enden. Die Bürgerschaft ist die Öffentlichkeit und hat ein Recht auf Informationen.


Wäre es nicht möglich, dass die Sitzungsvorlagen, die ja wichtige Unterlagen nicht nur für eine geschlossene Gesellschaft im Gemeinderat enthalten, in der Übergangszeit bis zum RIS genauso wie die (vollständig geordneten ) Protokolle auf der Homepage installiert werden? Oder dass interessierten Bürgern die Möglichkeit gegeben wird, die Sitzungsvorlagen vorab am Rathaus abzuholen. Gedruckt  werden sie doch für das Publikum sowieso und oft kaum in der Sitzung schnell genug verstanden. Auch das dauernde Hin und – Herschieben der Vorlagen in der Sitzung ist irritierend. Auf diese altertümliche Präsentationsform ist der/die Zuschauer*in jedoch angewiesen, wenn die Sitzungsvorlagen nicht ausreichen! In der Übergangszeit Abhilfe zu schaffen, wäre auch die Pflicht des neuen Gemeinderates.

Es ist gerade im Jahr der Bürgermeisterwahl wichtig, dass Informationen, die für die Öffentlichkeit gedacht sind, auch bei Öffentlichkeit ankommen. Basta!