Ruhig Blut. . .

Analyse

Aus dem Newsletter von CORRECTIV: „ [. . . ] Was jetzt hilft, ist klar zu analysieren, wer bald Rechnungen gar nicht mehr bezahlen kann, welche Wirtschaftsbereiche sich nicht anpassen können und wer sich zu unrecht an Finanzhilfen bedient. Der Journalismus kann hier die richtigen Schneisen schlagen und zielgerichtete Debatten öffnen, was helfen könnte.[. . . ]„, schreibt Justus von Daniels, Chefredakteur von CORRECTIV.

Dann kommen ein paar Tipps zur Nervenberuhigung: „Wie stark steigen die Preise gerade?“, fragt der Tagesspiegel gerade hier.

Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) schaut zu den europäischen Nachbarn hier.

Eines ist klar: Es wird teurer, aber wir haben alle jahrelang preiswert vom russischen Gas gelebt, scheinbar: Denn der Preis für das Klima war bei dieser Rechnung immer unsichtbar. Energiesparen war eigentlich immer schon angesagt. Der Klimawandel ist da, er wurde in diesem heißen Sommer für alle sichtbar . . . .

Einen schönen aufgeklärten Sonntag wünscht AGORA-LA!

Spenden gerne auf das folgende Konto: DE807601 0085 0975 1838 52, Postbank, Stichwort AGORA-LA

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: