Pressemitteilung


BM-Kandidat  Michael Maragudakis:

AGORA hat über den Presseverteiler den folgenden Text zugesandt bekommen, den sie hiermit veröffentlicht:

Den Abbau des Schuldenstandes von 4,308 Mio € (557 €/Einwohner) und Fördermittel
für Investitionen sehe ich als die dringendsten Aufgaben an sowie die Corona-Krise.
Da es unterschiedliche Aussagen in den Veröffentlichungen u.a. der Kandidaten gibt,
habe ich die offiziellen Zahlen des statistischen Landesamtes BaWü recherchiert.
Bei https://www.statistik-bw.de/FinSteuern/Schulden/SC-GE-EB.jsp findet sich
die Tabelle
‚Schulden der Gemeinden, deren Eigenbetriebe und der Eigengesellschaften in Baden-Württemberg am 31. Dezember 2019*)‘
(*) Kredite, Wertpapierschulden, Kassenkredite. Nachweis der Schulden in nicht-konsolidierter Form.)
Datenquelle: Schuldenstatistik.
Für die Gemeinde Langenargen (AGS: 435 030) mit 7.729 Einwohner gilt folgendes für Gemeinde, Eigenbetriebe (Eigengesellschaften nicht vorhanden):Im nichtöffentlichen Bereich der Gemeinde gibt es: 180.000 € Schulden oder 23 € pro Einwohner.Im öffentlichen/nichtöffentlichen Bereich der Eigenbetriebe (u.a. Bauhof) stehen: 1.905.000/2.223.000 Schulden oder 246 €/288 € pro Einwohner
In Summe über alle Bereiche aller Einheiten gibt es Schulden von 4.308.000 € oder 557 € pro Einwohner.
Andere Darstellungen oder Veröffentlichungen sind daher falsch. Der Wähler hat das Recht, wahre Tatsachen zu erhalten und damit eine wahre Grundlage für seine Wahlentscheidung.Bei solch einfachen Fakten sollte es keine Unterschiede geben.
Jedenfalls möchte ich, wenn gewählt, die Fakten korrekt recherchieren und
transparent darstellen und interpretieren.

Zum Wohl der Bürger müssen Entscheidungen sachlich, angemessen und wahrhaftig dargelegt werden.

Hinweis von AGORA:

Wer  sich  mit  dem  Haushalt näher beschäftigen will, schaue hier auf Seite 30 im Haushaltsplan 2020 der Gemeinde nach. 

In der Spalte „Gemeinde“ (braun unterlegt) sind lediglich die Kennziffern des sogenannten Kernhaushalts dargestellt, wohingegen in der rechten Spalte „Gesamt“ die Kennziffern einschließlich der Eigenbetriebe abgebildet sind.
Zum 01.01.2020 beträgt die Gesamtverschuldung 4.308.153,10 Euro. Bezogen auf 7.729 Einwohner errechnet sich eine Verschuldung in Höhe von 557 Euro pro Kopf.
Der Haushaltplan 2020 prognostiziert zum 31.12.2020 eine Verschuldung in Höhe von 527 Euro pro Kopf.

Screenshot AGORA-LA, 26.10.2020, 13.00 Uhr

Dass sich Bürger*innen um die Zahlen Gedanken machen, kann man in einem der jüngsten Dialoge der Facebook-Seite „Langenargen-Die Gruppe“beobachten. Dort werden die verschieden Positionen thematisiert.

Screenshot AGORA-LA, 25.101.2020, 13.31 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s