Die Räder der Stiftung rollen wieder


Pressemitteilung vom 05.07.2021

Aufnahme des Betriebs von Essen auf Rädern
– durch die Stiftung Hospital zum Heiligen Geist

Für den Ort wurde durch die Sozialstation St. Martin und das Hospital zum Heiligen Geist die sehr wichtige und beliebte Leistung „Essen auf Rädern“ geschaffen. Die Essen wurden von der Hospitalküche zubereitet und an die Sozialstation St. Martin, welche die Essen ausgefahren hat, verkauft.
Die dadurch entstandenen Einnahmen sorgten für eine bessere Auslastung der Hospitalküche.

Die Sozialstation stellte diesen Betrieb jedoch Anfang des Jahres ein. Die Qualität der Hospitalküche genoss bereits einen sehr guten Ruf und war bei den Nutzern äußerst beliebt. Diese Leistung zu erhalten war allen Beteiligten sehr wichtig. So konnte zum 2.5.2021 möglich gemacht werden, dass die Stiftung dies als Nebenbetrieb zum Altenpflegeheim betreiben kann.

Die bisherigen Fahrerinnen und Fahrer bleiben der Stiftung erhalten, die Organisation übernimmt das Hospital und die Zubereitung der Mahlzeiten wird, wie gewohnt, von der Hospitalküche übernommen. Auszuwählen gilt es zwischen zwei Hauptmahlzeiten á 6,80€ / 7,80€. Die Lieferung nach Hause erfolgt für 2 €. Wer das volle Programm genießen möchte kann sich noch eine Suppe als Vorspeise und ein Dessert für jeweils 1 € dazu buchen.

Anmerkung AGORA-LA:

Warum der Service der Hospitalküche zu Beginn des Jahres eingestellt wurde, wenn die Qualität so gut war, erschließt sich der Bürgerschaft leider nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s