Straßenkunst


Mit Kreide gegen die Angst

Putin am Tisch, auf dem Tisch : Kein Apfel-eine Bombe
Unübersehbar: Die Bombe trifft ein Haus
Es entgeht den Kindern nichts

Das sind keine Äpfel. . .

das sind Bomben, die Häuser mit Menschen treffen
Menschen auf der Flucht

Eigentlich wollte ich einen Spaziergang machen, um den Krieg zu vergessen. Das gelingt kaum, weht doch so ein scharfer Wind aus Osten: Putins Wind?

Ich trete aus der Haustür und auf Straßenkunst: Offensichtlich haben Kinder ihre Gedanken auf die Straße gemalt. Einfach als Therapie, ganz direkt. Beneidenswert, sie können sich noch so ausdrücken. Uns Erwachsenen geht diese direkte Kunst irgendwann verloren. Schade. Es würde sicher helfen. In Russland sind solche Äußerungen sicher strafbar. . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: