Energy Award in Zeiten des Krieges


Verbesserung und weitere Förderung 

Das erste externe ReAudit für den Zeitraum von 2017 bis 2021 wurde am 29.11.2021 durchgeführt. Die Gemeinde Langenargen hat dabei mit 64,6 % erfolgreich am Audit teilgenommen und sich gegenüber dem ersten externen Audit deutlich steigern können. Der Handlungsleitfaden für die nächste Förderperiode 2021 bis 2025 ist das in der Gemeinderatssitzung vom 22.11.2021 beschlossene Energiepolitische Arbeitsprogramm (EPAP).“ [. . .] So steht es in der Sitzungsvorlage. Die einzelnen Verbesserungen hier nachlesbar. Dazu ist bereits hier bei AGORA-LA geschrieben worden (mit Filmchen ). Jetzt also soll es nun in Richtung Goldmedaille gehen. Wahrscheinlich wird kriegsbedingt die Energiefrage an Fahrt aufnehmen. Putin wird uns Beine machen, ganz ohne Energy-Award-Medaillen!

Ausschnitt aus der Präsentation (c) Energieagentur Ravensburg 56,3% Kommunale Gebäude u. Anlagen

Man sieht also, dass die kommunalen Gebäude noch Potenzial haben! Man denke nur an die Baracke am Strandbad. Auch die Diskussion um den Erhalt der Wiese am Mooser Weg dürfte unter die Überschrift Raumordnung fallen.

Ausschnitt aus der Präsentation (c) Energieagentur Ravensburg 64,2 % Raumordnung, Entwicklungsplanung

Übrigens, im Zusammenhang mit dem Thema Klimaverbesserung in unserer Kommune gab es im Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT) am letzten Dienstag die Vorstellung der Firma VETTER zu ihrem Erweiterungsbau mit Dachbegrünung. Hier die Pläne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: