Nachgefragt bei den Parteien in LA


zu den Ergebnissen der Landtagswahl 2021

AGORA hat bei den Parteien nachgefragt. Zuerst hat Bernd Kleiser für die CDU LA auf die folgenden Fragen von AGORA geantwortet:

1. Welche Schlüsse zieht Ihre Partei auf kommunaler Ebene aus dem schlechten Abschneiden der CDU bei der gestrigen Landtagswahl?

2. Der Einfluss der Spitzenkandidatin Eisenmann als Kultusministerin hat Konsequenzen bis auf kommunale Ebene ( z.B. Öffnung der Schulen ohne ausreichende Testungs -vorkehrungen vor Ort). Welche Schlüsse zieht ein Ortsverband CDU aus dem Ergebnis der Landtagswahl?

HIER die Ergebnisse in LA von 2016: CDU 30,21% und hier die Ergebnisse von 2021 :CDU 24,7%

Sehr geehrte Frau Krieg,

vielen Dank für Ihre Anfrage an die CDU Langenargen von heute.

Bei der Landtagswahl am vergangenen Sonntag hat die CDU auch in der Gemeinde Langenargen deutliche Verluste hinnehmen müssen. Diese Niederlage muss auch hier vor Ort zunächst genau analysiert und dann gründlich aufgearbeitet werden. Das Ziel der CDU Langenargen ist dabei, die Langenargener Bürgerschaft durch sachorientierte Kommunalpolitik zu überzeugen, um verloren gegangenes Vertrauen, auch bei den übergeordneten Wahlen, wiederzugewinnen.
Allen Wählerinnen und Wählern, die für die CDU gestimmt haben, gilt der Dank der CDU Langenargen. Großer Respekt gebührt unserer Kandidatin Dominique Emerich, die sich im Wahlkampf großartig engagiert hat.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Kleiser

Einschätzung

Es freut einen ja, wenn die CDU LA nach so einem Wahldebakel im Land AGORA die  Presseanfragen schnell beantwortet. Aber offensichtlich ist die Beantwortung der Fragen eher als eine pauschalisierte Stellungnahme nach dem Motto „one fits all“- eine Antwort für alle zu  verstehen. Sie ist auch auf der Homepage der CDU LA zu finden. Eigentlich hatte AGORA individualisierte Fragen an die Parteien gestellt.

Wo wir gerade bei der Homepage sind: Vergeblich hatte AGORA eine Mailadresse des Pressesprechers gesucht. Auch im Impressum ist keine Mailadresse angezeigt. Gott sei Dank hatte AGORA noch die Mailadresse des Pressesprechers Kleiser aus seiner Gemeinderatszeit!

Leider findet man unter der Rubrik „Vorstand“ auch keine Mailadressen.Auch im Impressum sucht man vergebens. Aber vielleicht zeigt sich die CDU LA zeigt demnächst innovativer. Dominique Emerich scheint als Nachwuchs mehr Ahnung von professioneller Pressearbeit zu haben.

Screenshot, 16.03.2021,7.55 Uhr

Auch im Bund haben sich heute 29 CDU-Abgeordnete zu grünen Themen aufgerafft. Hoffentlich sind diese Themen bei der CDU nicht mit dem Label „Green-Washing“ versehen!

Aktualisierung:16.03.2021, 8.19 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s