Koordinierungsstäbe in den Kommunen für die Geflüchteten


Bezahlbarer Wohnraum?

Es wird noch enger in den Obdachlosenunterkünften in LA. Wir erinnern uns die Brandrede des Leiters Sachgebiet Integration, Mirko Meinel, im Gemeinderat hier mit der Überschrift:„ Langenargen, wir haben ein Problem!“ Das war vor dem Krieg in der Ukraine. Hoffentlich füllen sich nicht jetzt die Turnhallen früher. . . Die Baracke am Strandbad hat noch immer keine Renovierung erfahren. Übrigens, der junge Mann, für den AGORA-LA ein Zimmer gesucht hatte, ist fündig geworden. Geht doch!

Seit Tagen wird die Flagge „Bürgermeister für Frieden“ in zahlreichen Städten und Gemeinden gehisst. Inzwischen bereiten sich die deutschen Kommunen auf Tausende von Flüchtlingen aus der Ukraine vor, es werden Koordinierungsstäbe eingerichtet. Auf welche Weise der russische Angriff die Kommunalpolitik noch beschäftigt. HIER

Wie gut ist Deutschland auf die Flüchtlinge vorbereitet? Hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: