CORRECTIV-Recherche


Hitze in Deutschland: Mindestens neun Millionen Menschen gefährdet

Hohe Temperaturen sind für alleinstehende Ältere und Personen mit Behinderungen lebensbedrohlich – aber weder Bundesregierung noch Städte und Landräte kümmern sich um sie. Dabei zählen in Deutschland nach CORRECTIV-Recherchen rund neun Millionen Personen zu diesen Risikogruppen. 

2003 starben in Europa bis zu 70.000 Menschen während der Hitzewelle. In Frankreich wurden seitdem Maßnahmen ergriffen, um der Wiederholung eines solchen Szenarios vorzubeugen – und in Deutschland? Die neue CORRECTIV-Recherche blickt kritisch auf die Versorgungslage älterer und gesundheitlich gefährdeter Menschen bei Hitzewellen hierzulande. Bislang sind regional angepasste Hitzeaktionspläne in der Verantwortung der Kommunen, doch dort tut sich wenig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: