Langenargen 2040


Nachhaltige  Gemeindeentwicklung 

Gestern fand die  Auftaktveranstaltung zur Erstellung  eines  Gemeindeentwicklungskonzeptes „Langenargen „2040 – nachhaltige Gemeindeentwicklung“ statt. Endlich ist  in der  Überschrift zu lesen, dass es eine Strategieentwicklung mit einer längeren  Perspektive  geben soll.

Die Firma  Wüstenrot Haus -und Städtebau GmbH( WHS) hat sich von den ca.40  teilnehmenden Einwohnern, die sich zuvor bei der Verwaltung  registriert hatten, zu ersten Themenschwerpunkten Rückmeldungen geben lassen: Beispielsweise sollten die Stärken und Schwächen von LA auf Karten aufgeschrieben werden. Aber die Hauptarbeit müssen nun die Einwohner*innen leisten -und  die  Verwaltung. Näheres dazu finden Sie hier.

Einschätzung:

Es ist begrüßenswert, dass es einen nachhaltigen Blick auf  die  Gemeindeentwicklung  gibt. Aber nicht nur die  Einwohner*innen sind gefragt. Auch die jeweiligen Leiter des Bauamtes, des Amtes für Tourismus Kultur und Marketing und des Finanzwesens sind hier gefordert. Sicher werden sie sich in den nächsten Veranstaltungen äußern. Gestern blieben sie stumm. 

Über die Beauftragung der Firma Wüstenrot hatte AGORA bereits  hier berichtet. Im Bericht aus dem Gemeinderat vom 18. November 2019 findet man Näheres zu dem Förderprogramm. Hier.